Weiterbildung für Fahrer im Personenverkehr

Aktuelle Termine:

16. Mai 2020 | 08.00 Uhr – 16.30 Uhr
Modul 1 – Eco-Fahrertraining W3

Kurskosten/Modul (Lernmittel und Imbiss eingeschlossen):

7 ZEITSTUNDEN (pro Modul)

€ 90,–

Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

35 ZEITSTUNDEN (alle fünf Module)

€ 450,–

Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Alle Fahrer, die im Personenverkehr gewerblich tätig sind und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen D1/D1E und D/DEerforderlich ist, müssen eine verpflichtende Weiterbildung absolvieren.

Inhalt
Nachweis durch die Teilnahme an einer Weiterbildung insgesamt 35 Stunden zu je 60 Minuten Unterricht (alle 5 Jahre) in Einheiten von mindestens 7 Stunden. Die erste Weiterbildung (35 Stunden komplett) erfolgt:

  • Innerhalb von 5 Jahren nach dem Erwerb der Grundqualifikation
  • Fahrerlaubniserwerb vor dem 10.09.2009 bis zum 09.09.2014

Die Teilnahme am Unterricht ist Pflicht und wird durch den Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen, sofern durch eine Teilnahmebescheinigung die Weiterbildung bestätigt wurde. Es gibt keine Prüfung.

Gestaltung Ihrer Weiterbildung
Die Weiterbildung beinhaltet fünf Module. Jedes der fünf Module hat einen Zeitrahmen von 7 Zeitstunden, sodass alle 5 Module insgesamt einen Zeitrahmen von 35 Zeitstunden umfassen.

Module/Themen:

Ablauf

Ein Modul jedes Jahr oder einen kompletten Lehrgang absolvieren?
Die Module können einzeln zu jeweils 7 Stunden oder in einem Gesamtlehrgang an fünf aufeinanderfolgenden Tagen absolviert werden.

Modul 1: Recht / Dokumente

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Vorschriften für den Güterkraftverkehr vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Grundqualifikation und Weiterbildung
  • Beförderungsgenehmigung
  • Frachtrecht
  • Beförderungsdokumente / Begleitpapiere
  • Zollrecht
  • Straßenverkehrsrecht

Modul 2: Sozialvorschriften

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterkraftverkehr vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Lenkzeiten, Fahrtunterbrechungen und Ruhezeiten nach VO (EG) Nr. 561/2006
  • AETR
  • Arbeitszeitgesetz
  • Arbeitszeitnachweise
  • Analoges Kontrollgerät
  • Digitales Kontrollgerät
  • Kontrollen
Modul 3: Fahrgäste

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Umgang mit den Fahrgästen vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Verkehrsverhalten
  • Umgang mit den Fahrgästen
  • Besonderheiten der Beförderung bestimmter Fahrgastgruppen
  • Kommunikation
  • Sicherung der Ladung
Modul 4: Sicherheit

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeuges vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Verkehrsunfälle/Arbeitsunfälle
  • Sicherheitstechnik
  • Kriminalitätsvorbeugung
  • Schleusung
  • Gesundheitsschutz/Prävention
  • Notfälle
  • Wartung des Fahrzeugs
Modul 5: Wirtschaftlichkeit

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Optimierung des Kraftstoffverbrauchs vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Kinematische Kette
  • Fahrwiderstände
  • Funktionsweise der Sicherheitsausstattung
  • Ökonomisches und ökologisches Fahren
  • Alternative Antriebe
  • Markt und Umfeld
  • Image des Fahrers

 

 

Teilnahme an der Weiterbildung beinhaltet 7 Zeitstunden für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung des jeweils benötigten Moduls. Unter 06131 34242 sind zu unseren Öffnungszeiten (Montag–Donnerstag, 17.00–19.00 Uhr) unsere Büromitarbeiter erreichbar, außerhalb der Bürozeiten die Fahrlehrer.

Ansprechpartnerin: Myriam Hettenkofer

Fahrschule Klame
Hans-Böckler-Str. 8
55128 Mainz-Bretzenheim

Busverbindung
Vom Mainzer Hauptbahnhof fährt Linie 57 und von der Waldstraße nach Bretzenheim kann alternativ die Linie 70 gewählt werden:
Haltestelle St. Bernhard