Telefon: 06131 34242

News

Wir fragen unsere ehemaligen Fahrschülerinnen und Fahrschüler | Demnächst: Interview mit den Brezelprinzessinnen 2019

15.06.2019

Im Zuge des Erwachsenwerdens kommt der Moment, der eine Entscheidung verlangt: »Begleitetes Fahren ab 17« - Ja oder Nein? Es ist ein Familienprojekt und zeigt einmal mehr, dass die meisten von uns trotz Wunsch nach Freiheit und Autonomie, gemeinsam oft besser sind.

Zwei Freundinnen – zwei unterschiedliche Ausbildungsverläufe, die selbstverständlich mit einer vorgegebenen Ausbildungsphase begannen, eine Geschichte über zwei Fahrschülerinnen die ich spaßhaft »Zwillinge« nannte. Warum (?) ja, weil die Eine bei der anderen Freundin schon mitfuhr, obwohl sie selbst mit der praktischen Ausbildung noch nicht starten konnte und die Andere am theoretischen Unterricht weiterhin teilnahm, obwohl sie die Fahrprüfung bereits bestanden hatte. Da geht mein Herz auf: Interesse zeigen! Und wie das so ist mit klugen schönen Kindern, strahlten beide Fahrschülerinnen immer eine gewisse Würde aus und da war es nur eine Frage der Zeit, dass ich sie irgendwann mit »Eure Hoheiten, Guten Morgen!« - begrüßte. Mehr erfahrt Ihr im kommenden Interview.

Danke Julia und Senta, es war eine wunderschöne Zeit. Euch das Fahren zu lehren hat soviel Freude gemacht und dass ich Euch in Eurer Rolle als Brezelprinzessinnen fotografisch begleiten durfte, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit! Eure Hoheiten, es war mir eine Ehre!

Hier geht es zum aktuellen Interview mit Jana | Demnächst: Im Gespräch mit den Brezelprinzessinnen


Theorie-Schnellkurs in den SOMMERFERIEN 2019

02.05.2019

Klassische oder dynamische Ausbildung? Die Möglichkeit schneller voranzukommen, bietet sich wieder in den Osterferien – mit Sicherheit.

Neben Schul- und Arbeitsstress ist es nicht immer einfach, zusätzlich Zeit für etwas Neues aufzubringen. Um die täglichen Herausforderungen meistern zu können, bieten wir die Ausbildungsvarianten: herkömmliche theoretische Ausbildung und die Teilnahme an einen Schnellkurs. Die Gelegenheit an einem Ferienkurs für die theoretische Ausbildung teilzunehmen, kann jeder Fahrschüler nutzen – sowohl als auch.

Wir empfehlen, einfach mal bei uns vorbeischauen und ganz unverbindlich beraten lassen.

Mehr erfahrt Ihr fürs Erste hier und viel Spaß bei der Ausbildung!


Der Aufregung folgt die Phase der Routine ...

02.01.2018

Liebe angehende Fahrerinnen und Fahrer! Genießt doch einfach die Anspannung während der Fahrausbildung, kurz vor der Prüfung oder die ersten autonomen Fahrten, denn habt Ihr erst einmal die erstrebenswerte Phase der Routine erreicht, dann ist es vorbei mit der »Aufregung« – dem Gefühl des gefährlichen Abenteuers weicht Gewohnheit. Tja, denn alles, was ich beherrsche, ist einfach und das ist schließlich das Ziel, denn es trägt zur allgemeinen Verkehrssicherheit bei.

... und das erneute Begehren andere, größere oder schnellere Kraftfahrzeuge zu steuern beginnt ;)

Eure Claudia Klame

Tipps und Tricks