Telefon: 06131 34242

Weiterbildung Lkw – für Berufskraftfahrer

(nach BKrFQG) Anforderungen an Fahrer im Güterverkehr gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Alle Fahrer im Güterkraftverkehr, die Fahrten gewerblich durchführen und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C/CE erforderlich ist, müssen eine Weiterbildung absolvieren.

Inhalt

Nachweis durch die Teilnahme an einer Weiterbildung insgesamt 35 Stunden zu je 60 Minuten Unterricht (alle 5 Jahre) in Einheiten von mindestens 7 Stunden. Die erste Weiterbildung (35 Stunden komplett) erfolgt:
– Innerhalb von 5 Jahren nach dem Erwerb der Grundqualifikation
– Fahrerlaubniserwerb vor dem 10.09.2009 bis zum 09.09.2014

Die Teilnahme am Unterricht ist Pflicht und wird durch den Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen, sofern durch eine Teilnahmebescheinigung die Weiterbildung bestätigt wurde. Es gibt keine Prüfung.

Gestaltung Ihrer Weiterbildung

Die Weiterbildung beinhaltet fünf Module. Jedes der fünf Module hat einen Zeitrahmen von 7 Zeitstunden, sodass alle 5 Module insgesamt einen Zeitrahmen von 35 Zeitstunden umfassen.

Module/Themen:

Ablauf

Ein Modul jedes Jahr oder einen kompletten Lehrgang absolvieren?
Die Module können einzeln zu jeweils 7 Stunden oder in einem Gesamtlehrgang an fünf aufeinanderfolgenden Tagen absolviert werden.

Modul 1: Recht / Dokumente

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Vorschriften für den Güterkraftverkehr vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Grundqualifikation und Weiterbildung
  • Beförderungsgenehmigung
  • Frachtrecht
  • Beförderungsdokumente / Begleitpapiere
  • Zollrecht
  • Straßenverkehrsrecht
Modul 2: Sozialvorschriften

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterkraftverkehr vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Lenkzeiten, Fahrtunterbrechungen und Ruhezeiten nach VO (EG) Nr. 561/2006
  • AETR
  • Arbeitszeitgesetz
  • Arbeitszeitnachweise
  • Analoges Kontrollgerät
  • Digitales Kontrollgerät
  • Kontrollen
Modul 3: Ladungssicherung

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kräfte
  • Fahrzeugaufbauten
  • Zurrmittel/Hilfsmittel
  • Arten der Ladungssicherung
  • Berechnung
  • Güter
Modul 4: Sicherheit

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeuges vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Verkehrsunfälle/Arbeitsunfälle
  • Sicherheitstechnik
  • Kriminalitätsvorbeugung
  • Schleusung
  • Gesundheitsschutz/Prävention
  • Notfälle
  • Wartung des Fahrzeugs
Modul 5: Wirtschaftlichkeit

In diesem Weiterbildungsseminar werden dem Berufskraftfahrer Kenntnisse im Bereich Optimierung des Kraftstoffverbrauchs vermittelt. Inhaltlich umfasst dieses Modul folgende Themen (Lehrplan):

  • Kinematische Kette
  • Fahrwiderstände
  • Funktionsweise der Sicherheitsausstattung
  • Ökonomisches und ökologisches Fahren
  • Alternative Antriebe
  • Markt und Umfeld
  • Image des Fahrers

Preise

Zeitstunden Lehrgang Kosten 
7 1. Modul 90,00 €
7 2. Modul 90,00 €
7 3. Modul 90,00 €
7 4. Modul 90,00 €
7 5. Modul 90,00 €

35 Gesamtlehrgang (alle 5 Module) 450,00 €
Klammer

Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UStG von der Umsatzsteuer befreit.