Telefon: 06131 34242

Seminare

ASF-Kurs | Aufbauseminar für Fahranfänger

Dieses Aufbauseminar für Fahranfänger, die in der Probezeit auffällig geworden sind, findet in einer Gruppe von mindestens sechs bis zwölf Teilnehmern - geteilt in vier Kursitzungen - zu je 135 Minuten statt. Zwischen der ersten und zweiten Sitzung wird eine dreißigminütige Fahrprobe durchgeführt. Im Regelfall dauert das Seminar vierzehn Tage – maximal vier Wochen. Nach Beendigung des Seminars erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung, die an die Behörde weitergeleitet werden muss.

Zeitstunden Lehrgang Kosten 
4 x 135 Min Aufbauseminar für Fahranfänger 450,00 €
Klammer

FES-Kurs | Freiwilliges Fahreignungsseminar

Dieses freiwillige verkehrspädagogische Fahreignungsseminar für besseres Fahrverhalten wird als Einzelseminar oder in einer Gruppe bis sechs Personen angeboten. Kombiniert werden verkehrspädagogische und verkehrspsychologische Elemente, diese sollen den Teilnehmern helfen sicherheitsrelevante Fehler in ihrem Verkehrs- und Fahrverhalten zu erkennen. Nach Beendigung des Seminars in der Fahrschule erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung und muss zusätzlich die Teilnahme an zwei Einzelsitzungen (2 x 75 Minuten) bei einem Verkehrspsychologen nachweisen.

Zeitstunden Lehrgang Kosten 
2 x 90 Minuten
in der Fahrschule
Freiwillige verkehrspädagogische Fahreignungsseminar 300 €
Klammer

Fahrauffrischung

Erfolgreiche Sportler oder gute Musiker müssen ständig üben, um das Leistungsniveau zu halten oder sich zu verbessern. Auch Kraftfahrer müssen sich täglich neuen Herausforderungen stellen. Mehr Erfahrung führt zu sicherer und entspannter Fahrweise. Manchmal fehlt die Gelegenheit regelmäßig zu fahren. Deshalb bieten wir Führerscheininhabern, die eine längere Fahrpause einlegen mussten, die Möglichkeit ihre Fahrkenntnisse theoretisch und praktisch aufzufrischen.

Voraussetzung: Wer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist kann an einer Fahrauffrischung teilnehmen. Vorher muss eine schriftliche Anmeldung zu unseren Bürozeiten erfolgen.

Zeitstunden Lehrgang Kosten 
1 Theorieunterricht 270 €
1 Praktische Ausbildung 35,00 €
Klammer

Fahrproben

Kommt es bei älteren Menschen zu Auffälligkeiten im Straßenverkehr, kann es im Falle einer Gefährdung oder eines Unfalls zur Anordnung einer Fahrprobe kommen. Allerdings fahren ältere Menschen nicht grundsätzlich schlechter als jüngere Verkehrsteilnehmer. Ganz im Gegenteil – aufgrund ihrer Fahrerfahrung zeichnen sie sich meist durch einen defensiven Fahrstil aus. Aber die häufig im Alter auftretenden motorischen Einschränkungen oder die schwächere Wahrnehmung und Reaktion können sich ungünstig auf die Fahrtauglichkeit von älteren Verkehrsteilnehmern auswirken.

Sollte eine Fahrprobe angeordnet werden, ist es sinnvoll sich mit einem Fahrlehrer auf die anstehende psychologische Begutachtung vorzubereiten. Wir bieten diese Schulung an, denn unser Ziel ist es, gerade älteren Menschen so lange wie möglich die Mobilität zu erhalten.